sichere Technik für
eine saubere Umwelt

TT7Z.30 Drucktüre mit Zentralverschluss

HUBER Drucktüren erfüllen alle Anforderungen

  • unübertroffene Lebensdauer durch Verwendung modernster Materialien
  • absoluter Korrossionsschutz durch Vollbadbeizung und Passivierung
  • dauerhafter Schutz für Mensch und Umwelt durch Hygiene- und Sicherheitsbedingungen auf höchstem Niveau
  • hervorragender optischer Eindruck

Rechteckige Drucktüre mit Zentralverschluss TT7Z.30

  • Druckbeständig bis zu 30 m Wassersäule
  • kann nur einbetoniert werden
  • 1flügelig
  • mit Zentralverschluss
  • statisch geprüft
  • aus Edelstahl WS 1.4301/07 | V2A
  • aus Edelstahl WS 1.4404/1.4571 | V4A

Einsatzbereiche

  • Einsetzbar als Zugang für Behälter, speziell in der Wasserversorgung und für Regenüberlaufbecken

Normen

  • nach DIN 1991 EC1 "Einwirkung auf Tragwerke"
  • nach DIN 1992 EC2 "Spann- und Stahlbetonwerke"
  • nach DIN 1993 EC3 "Stahlbauten"
  • nach DIN 1995 EC5 "Holzbauten"
  • nach DIN 1996 EC6 "Mauerwerksbauten"
  • nach DIN 1997 EC7 "Geotechnik"

Wir bieten Ihnen passende Lösungen an. Sprechen Sie mit uns!

 

 


Hinweis

  • Wir fertigen auch auf Mass und bauen jede Grösse von Drucktüren!
  • Alle Türen werden unter Schutzgas geschweisst, im Tauchbad gebeizt und passiviert. 
  • Verschiedene Optionen und eine detailiertere Beschreibung der Drucktür finden sie im Datenblatt.

TIPP NR. 1

Für die Auslegung einer Schachtabdeckung braucht es folgende Informationen:

  • Nenngrösse
  • lichter Durchgang > meist kleiner als Nenngrösse
  • Belastungsklasse > begehbar, 15kN, 125kN oder 400kN
  • Materialqualität > V2A oder V4A
  • bodeneben oder aufgesetzt

⇒ Highlight

Drucktüre TT7Z.30 - der neue Standard für höchste Ansprüche und Belastungen von bis zu 30 m Wassersäule

Ihr Breschan Ansprechpartner

Ihr Breschan Ansprechpartner:

Markus Breschan

Markus Breschan, Inhaber & CEO
TEL    +41 41 784 50 00
MAIL   info@breschan.ch